Ultrasone Kopfhörer Edition 8 EX im Test bei areadvd

„Ultrasone hat es mal wieder geschafft. Klar, knappe 1.800 EUR sind kein Pappenstiel, aber im Falle des handgefertigten Hörers aus der Manufaktur in Bayern bekommt für sein investiertes Geld auch den entsprechenden Gegenwert geboten. Zunächst einmal eine sehr solide und mit Sorgfalt und Detailverliebtheit versehene Verarbeitungsqualität mit ausgewählten, bewährten Materialien mit Bedacht auf Nachhaltigkeit.

Nach dem Motto „Form follows Function“ bieten sich auch praktische Vorteile, wie z.B. der sehr einfache Ohrpolsteraustausch dank magnetischer Befestigung. Aufgrund der leichten Materialien erreicht der Edition 8 EX für einen High-End-Kopfhörer ein sehr geringes Gesamtgewicht, was zur angenehmen Passform und hohem Tragekomfort auch bei längeren Hör-Sessions in großem Maße beiträgt.

Allem voran aber steht natürlich die akustische Performance, bei der der Edition 8 EX voll auf die bereits erprobten Charakteristika früherer Ultrasone-Hörer setzt: Exzellente Dynamik, offener, detailreicher Sound und eine überdurchschnittliche Räumlichkeit und Bühnendarstellung mit hoher Authentizität dank der hausintern entwickelten S-Logic EX-Technologie. Diese Armada an positiven Eigenschaften weiß der Kopfhörer zudem flexibel einzusetzen und bietet auch bei akustisch nicht so potenten Zuspielern ein sehr gutes Ergebnis.“

cma.audio bei Facebook