Ultrasone Edition 15: offener High-End-Kopfhörer im Test bei proaudio.de

Wir möchten uns in diesem Test mit dem Top-Modell von Ultrasone dem Edition 15 beschäftigen, der einiges an speziellen Merkmalen zu bieten hat und in vielen Punkten Maßstäbe setzt. Der Ultrasone Edition 15 wird in einer limitierten Auflage von 999 Stück gefertigt.

Konzept und Materialien
Der Edition 15 ist ein ohrumschließender Kopfhörer in akustisch offener Bauweise mit einem dynamischen Treiberkonzept. Kommen wir als erstes einmal zu den verwendeten Materialien. Die Außenschale ist aus einer Kombination aus Holz, in dem Fall amerikanische Kirsche, welche etwas dunkler als die europäische Kirsche ist und durch seine feine Maserung und Zeichnung häufig bei der Veredelung durch Holz eingesetzt und matt verchromten Kunststoff gefertigt.

Die Ohrpolster sind mit sehr feinem Mikrovelours bezogen und für die Bepolsterung des Kopfhörerbügels kommt Merino-Leder - ein edles Lammnappa-Leder, welches normalerweise häufig aufgrund seiner Eigenschaften im Bekleidungssektor als Leder genutzt wird, zum Einsatz. Man sieht also schon auf den ersten Blick, dass ausschließlich hochwertige Materialien zum Einsatz kommen.

Auch für die Umsetzung des akustisch offenen Konzeptes hat man sich optisch etwas Spezielles einfallen lassen. Die Außenblenden der Kopfhörerkapseln (s. Abb. unten) sind aus gelochten Edelstahl gefertigt...

Hier gibt es den gesamten Bericht zu lesen
https://www.proaudio.de/de/tests/20311-ultrasone-edition-15.html

cma.audio bei Facebook