Appsys MVR-64 – Frequently Asked Questions

Welche Schnittstellen werden unterstützt?
ADAT (8x), SPDIF optical, MADI optical, MADI coaxial, MADI-TP (max. 2 Ports), AES50 (max. 2 Ports), Dante/AES67, und viele mehr über Breakout-Boxen (zur Zeit geplant: AES3, AVB).

Welche Fernsteueroptionen bietet der MVR-64?
MIDI, MIDI über MADI, USB, RS485 (kompatibel zu Yamaha Headamp Remote Controle), AES50 Aux Data Channel (kompatibel zu Behringer S16), Netzwer (Telnet/Socket).

Welche Clocking-Optionen gibt es?
Sampleraten von 32 bis 192 kHz, Wordclock Ein-/Ausgang (BNC); jedes Interface kann als Masterclock verwendet werden; alternativ steht eine hochwertige interne Referenzclock zur Verfügung; unterstützt MADI 96k Frame und SMUX-Betrieb.

Welche Ausstattungsmerkmale sind darüber hinaus bemerkenswert?
Preset Store/Recall (12 verschiedene Presets), Kopfhörerverstärker: Jedes Eingangssignal/Kanal kann abgehört werden, Testton-Generator zur einfachen Fehlersuche in komplexen Setup, dreifach redundante Stromversorgung (2x 90-240VAC, 1x 9-18VDC), kann netzunabhängig aus einem Kamera-Batteriepack (4-pin XLR-Stecker) betrieben werden.

Passende Artikel
Appsys MVR-64
Artikel-Nr.: 1005821
Appsys MVR-64
Digitaler Multi-Formatkonverter und Splitter, 19"/1HE
2.898,84 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

cma.audio bei Facebook