Filter schließen
Beiträge nach Schlagwörtern

MARIAN - DIE AUDIOLÖSUNG für automatische Ansagen an Flughäfen

MARIAN - DIE AUDIOLÖSUNG für automatische Ansagen an Flughäfen
MARIAN stellt hochwertige Audiolösungen für die anspruchsvollsten Einsatzgebiete her. Dank AviaVox finden MARIAN DSPSysteme im Flugverkehr Anwendung, unter anderem für die Wiedergabe der automatischen Sprachsysteme an Flughäfen von London Heathrow bis Tansania. Wer am Flugsteig sitzt und hört, wie Passagiere ausgerufen oder Flugsteigänderungen angekündigt werden, macht sich nur selten Gedanken über die verwendete Technologie dahinter. Das niederländische Unternehmen AviaVox entwickelt für diesen Einsatzbereich innovative Durchsage-Systeme und setzt bei der Realisation seiner Lösungen auf die für ihre Klangqualität und Zuverlässigkeit berühmten DSP-Systeme von MARIAN.

GEFLÜGELTE WORTE: AviaVox produziert Ansagesysteme für Flughäfen
Seit 2003 stattet AviaVox Flughäfen mit automatisierten Ansagesystemen aus. Nach anfänglichen Kooperationen mit dem Amsterdamer Flughafen zeichnet sich AviaVox heute für die Ansagen an einigen der größten Flughäfen der Welt verantwortlich. Von Rom über Delhi bis nach Melbourne laufen automatisierte Ansa gen über die Systeme von AviaVox – und damit auch über die leistungsfähigen Audiokarten von MARIAN.

DNA DER SPRACHE: „digitale Sprachfragmente“
Die von AviaVox eingesetzte Technologie unterscheidet sich dabei wesentlich von gängigen Systemen anderer Hersteller, wie AviaVox Geschäftsführer Johan Godin erklärt. „Es gibt drei mögliche Technologien für diese automatischen Ansagen: vorgefertigte Aufnahmen, die aber sehr unflexibel sind; Text-tospeech, was aber nicht wie natürliche Sprache klingt; und schließlich die von AviaVox entwickelte Technologie.“
Letztere teilt Sprache in feine Bestandteile auf und kann diese intelligent wieder zusammensetzen. Godin vergleicht die Technik mit dem Bauplan des Menschen: „Jede Art von Körpergewebe hat einen bestimmten genetischen Code – Knochengewebe ist anders als Muskelgewebe. Wir brechen Sprache auf diesen Kern herunter und nutzen dann eine künstliche Intelligenz, um aus den Bestandteilen neue Sprachaussagen zusammenzusetzen.“
Das Ergebnis sind erstaunlich realistisch klingende Ansagen, die selbst komplexe Ansagenskripte in der Zielsprache umsetzen können.

MARIAN AUDIOKARTEN für echt klingende Menschenstimmen
Damit die Sprache nicht nur inhaltlich möglichst natürlich klingt, ist ein entsprechend hochwertiges Audiosystem notwendig. AviaVox steuert seinen Teil dazu bei, indem das Unternehmen auf die hochwertigen Audiokarten von MARIAN baut.
„Wir brauchen einen speziellen Audiokarten-Typ zur Integration in die Beschallungsanlagen der Flughäfen,“ erläutert Godin. „Wir sind mit MARIAN mehr als glücklich, weil sie kosteneffizient eine enorm hohe Qualität bieten.“ Nur mit derart hochwertiger Audio-Hardware ist es schließlich möglich, den Zuhörern das Gefühl zu geben, einem echten Menschen zuzuhören.

Johan Godin, Managing Direktor bei AviaVox

HOCHWERTIGE MARIAN HARDWARE als Dauerlösung
Gerade für die Anwendung an Flughäfen und bei Airlines spielt natürlich auch die Langlebigkeit des Produkts eine große Rolle. Man will schließlich nicht, dass die Ansagen am Flughafen ausfallen, weil es ein Hardware -Problem gibt.
„Jede Komponente in einem Computersystem hat eine bestimmte Lebensdauer,“ berichtet Godin aus seiner Erfahrung. „Jedes Produkt kann immer nur so gut sein wie sein schwächstes Element. Daher suchen wir uns die Bestandteile unserer Systeme sehr genau aus.“
MARIAN Audiolösungen erfüllen den Anspruch von AviaVox an besonders ausdauernde Komponenten.
„Einige unserer Systeme verrichten schon seit zwölf Jahren ihren Dienst – das ist in der Automatisierungs- Industrie wirklich außergewöhnlich.“

cma.audio bei Facebook